Erfolgreich und sicher Sport treiben

Gutes Sehen ist immer wichtig, aber gerade auch beim Sport, wo es Leistungsfähigkeit erhält und Verletzungsgefahr mindert. Neben Kontaktlinsen sind auch Sportbrillen eine sehr gute Wahl, um mit Vergnügen, erfolgreich und sicher sportlich aktiv sein zu können.

Bei einigen Sportarten nimmt man dabei eine bestimmte Körperhaltung ein, muss nach unten, auf fliegende Bälle oder auf wechselnde Abstände schauen und ist einem höheren Unfallrisiko ausgesetzt. Die Brillengläser sollten daher in jedem Fall aus bruch- und kratzfestem Polycarbonat gefertigt sein. Wir beraten Sie gerne zu Sportbrillengläsern und -fassungen und möchten Ihnen nachfolgend bereits einige Tipps mit auf den Weg geben.

Die Fassung einer Sportbrille sollte in der Regel abgerundet und an den Kopf geschmiegt sein, je nach Sportart kommen leichte, filigranere Fassungen oder solche mit breiteren, innen gummierten Bügeln oder größeren Brillengläsern in Frage. Zusätzlich können Sportbrillen mit Seitenblenden oder einem Nasenschutz, Schweißbändern auf der Bügelinnenseite, Silikonschutz für die Schläfen oder einem regulierbaren, breiten Kopfband ausgerüstet werden. Kleine Schlitze zwischen Rahmen und Gläsern oder eine spezielle Beschichtung verhindern, dass die Brille beschlägt. Sportler, die viel nach unten blicken, sollten eine Fassung mit verstellbarem Neigungswinkel ausprobieren. Kleine Auftriebskörper an der Fassung sowie ein Kopfband verhindern beim Wassersport den Verlust der Brille.

Gleitsichtgläser und Spezialbrillen

Wir beraten Sie gerne zu Gleitsichtgläsern für die Sportbrille, denn nicht immer sind sie die beste Wahl: Beim Sport erhöht sich beispielsweise die Sturzgefahr, wenn man beim Blick nach unten durch den Lesebereich der Gelitsichtbrille schaut. Für diese Zwecke gibt es spezielle Sportbrillen mit abgestimmten Sehzonen. Auch für Golfer, die ihren Sport regelmäßig ausüben, lohnt sich unter Umständen die Investition in eine Gleitsichtbrille mit gekurvten, speziell auf drei Weiten konzipierten Gläsern. Spezielle Prismen- oder Sicherungsbrillen erleichtern das Sichern beim Klettern am Berg, ohne dass man den Kopf zum Blick nach oben in den Nacken legen muss – diese Modelle sind allerdings gewöhnungsbedürftig und werden nicht von jedem vertragen. Crossbrillen erlauben das Tragen der normalen Brille darunter oder das Einklicken einer speziellen Sportbrille. Den Helm sollte man unbedingt mit zur Anprobe nehmen, da die Brille gut darunter passen muss. Das gilt auch für normale Sportbrillen, die mit Helm getragen werden sollen, wie etwa beim Reiten. Schmutzabweisende Folien können nach der Tour einfach abgezogen werden und schützen teure Sportbrillen beim Motor- oder Crosssport.

 

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie detaillierte Informationen benötigen oder sich unsere Sportbrillen-Angebote einmal anschauen möchten.

Die extra durchgebogenen und individuellen Einstärkengläser für den Sport gibt es im Paar bei uns schon ab 140,- Euro, in der Variante als Gleitsichtglas 420,- Euro por Paar.

Wir freuen uns auf Sie!